Jobbörse besuchen…

Baklava selbst machen
Baklava
Süßspeisen Rezepte

Baklava selbst machen

294mal gelesen

Baklava ist wahrscheinlich das bekannteste traditionelle türkische Dessert. Es wird sowohl bei Partys als auch bei offiziellen Anlässen serviert.

Zutaten für 12 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 75 g Pistazienkerne
  • 390 g Zucker
  • 2 Packungen Blätterteig
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Weizenstärke
  • 250 g zerlassene Butter

Zubereitung

  • Die Pistazien klein hacken und mit 10 g Zucker vermischen.
  • Den Blätterteig dünn ausrollen, so dass ca. 24 dünne Teigplatten von der Größe der Auflaufform entstehen.
  • Die Hälfte der Teigplatten in der Auflaufform schichten, wobei jede Platte zuerst mit Weizenstärke bestäubt und dann mit Butter bestrichen wird.
  • Die Pistazienmischung darauf verteilen und den Rest der Teigplatten ebenso aufschichten.
  • Baklava mit einem scharfen Messer in Quadrate schneiden.
  • Restliche Butter darüber verteilen
  • 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Das Backrohr auf (Ober-/Unterhitze: 200 °C) vorheizen.
  • Das Backgitter auf die zweite Schiene von unten in das Backrohr geben.
  • Die Form in das heiße Backrohr geben und etwa 35 Minuten backen lassen.
  • 380 g Zucker, Wasser und Zitronensaft in einem Topf erhitzen bis der Zucker gelöst ist.
  • 5 Minuten nachdem das Baklava aus dem Ofen kommt, den Sirup darüber verteilen.
  • Abkühlen lassen und servieren.

Beilagen

  • Kaffee, Tee, Vollmilch oder heißer Kakao

Zeit*: Zubereitung: 40 Minuten + Ruhezeit: 30 Minuten + Backzeit: 35 Minuten

Werben im Foodmagazin